7Oceans
 

Negros

Negros bietet sowohl über wie auch unter Wasser faszinierende Erlebnisse. Die bekanntesten Tauchgebiete befinden sich rund um Apo Island, welches mit Steilwänden und Fischbegegnungen der Extraklasse aufwartet. Negros selber ist eine grosse, wunderschöne und vielfältige Insel, die es zu entdecken lohnt. Von Wasserfällen über heisse Quellen, vulkanische Seen, unterirdischen Höhlen, quriligen Städten bis zu traumhaften Stränden bietet Negros Abwechslung pur. Lokale Märkte, drei Golfplätze und viele kleine, typische Ortschaften und grosse Shoppingzentren können ebenfalls besucht werden.

Tauchplätze

Küste vor Negros und Dauin

Beim Tauchen an der Küste vor Negros oder an den zahlreichen Tauchplätzen von Siquijor oder Apo Island stösst man auf Schildkröten, Rochen, Napoleon-Lippfische, Seepferdchen, Harlekin-Geisterpfeifenfische, Sterngucker, viele verschiedene Arten von Nacktschnecken und eine große Auswahl an wunderschönen Weich-, Hart- und Fächerkorallen, große Schulen von Makrelen und Füsilieren, Mantis-Krabben, juvenile Fleder-mausfische, flammende Sepia, Anglerfische, Mandarin-Fische, Skorpionfische und vieles mehr. Die Meeresenge zwischen Oriental und Siquijor ist auch bekannt für durchziehende Delphine und Walhaie.

Fast alle Tauchplätze sind leicht zugänglich, und die Tauchplätze rund um Negros sind meist nur 5-10 Bootsminuten entfernt. Selbst Apo Island und Siquijor Island sind per Boot gut erreichbar - Apo Island in rund 30 Bootsminuten und Siquijor in etwa einer Stunde. Strömungstauchgänge, Wracks, Tieftauchen und beeindruckende Korallengärten stehen auf dem Programm.

Apo Island

Was viele nicht wissen: Greenpeace hat Apo Island zum besten Unterwasserschutzgebiet der Welt erklärt! Vom Amontillado Resort aus in rund 30 Bootsminuten erreichbar, zählen die Tauchgänge dort zu den Highlights jedes Tauchers. Es gibt 12 verschiedene, große Tauchplätze um die Insel herum, wunderschöne bewachsene Steilwände, einige Hänge und leicht abfallende Riffe, und alle strotzen von Leben. Besonders hervorzuheben sind die riesigen Korallengärten mit einer enormen Vielfalt an intakten Korallen. Sechs Tauchplätze sind für Anfänger geeignet; für die übrigen sollte man fortgeschrittener Taucher mit Strömungs-Erfahrung sein.

Siquijor

Die Tauchplätze um die Insel Siquijor herum sind etwas weiter entfernt, können aber innerhalb einer Stunde erreicht werden. Hauptsächlich wird an der West-Seite von Siquijor getaucht. Einige Tauchplätze von Siquijor sind in der Vergangenheit stark durch Dynamit-Fischerei beschädigt worden, aber die meisten Riffe haben sich erstaunlich gut erholt. Rund um Siquijor gibt es zahlreiche Makro-Spezialitäten zu entdecken!

7oceans gmbh | 8810 horgen | telefon +41 44 725 29 11 | info(at)7oceans.ch

Unser Hoteltipp

Amontillado Resort