7Oceans
 

Dahab und Nuweiba

Dahab

Die ehemalige Wüstenoase Dahab erreicht man ab dem Flughafen in Sharm el Sheikh in ca. 1 Stunde. Die Fahrt im Taxi oder Bus führt entlang der Küste und durch eine atemberaubende Berglandschaft. Dahab ist noch immer ein verträumter Küstenort, dessen Atmosphäre durch die dort lebenden Beduinen stark geprägt wird.

Das Sinai-Gebirge erstreckt sich teilweise direkt bis an die Küste. Die zerklüfteten Bergspitzen bilden eine imposante Kulisse, die sich im wechselnden Tageslicht ständig zu ändern scheint. Ruhesuchende finden in einem der modernen Hotels am langen Sandstrand der Qura-Bucht, im Süden Dahabs, Erholung pur. Der Ortsteil Masbat andererseits, lädt mit seinen vielen Restaurants, Cafes und Geschäften zum Bummeln und Verweilen ein. Die Strandpromenade mit ihren diversen Restaurants und Discos ist der richtige Ort für einen unterhaltsamen Abend in internationaler Gesellschaft.

Nuweiba

Nuweiba befindet sich 1 Stunde nördlich von Dahab (170 km von Sharm entfernt). Das ehemalige Beduinendorf ist umgeben von eindrucksvollen, steilen Bergen auf der einen Seite und langen Sandstränden, denen farbenfrohe Riffe vorgelagert sind, auf der anderen Seite.

Zweifellos eine der besten Destinationen, um Ruhe zu finden, an einsamen Tauchplätzen abzutauchen und ungestört über intakte Riffe zu schnorcheln. Nuweiba ist aber auch der Ausgangspunkt für diverse Ausflüge. So z.B. in die Sinai-Wüste zum Katherinenkloster und dem Coloured Canyon oder zur historische Wüstenstadt Petra in Jordanien?

Tauchen in Dahab

Dahab - Falterfisch
Dahab - Glasfischschwarm

Dahab liegt an der tiefsten und breitesten Stelle des Golfs von Aqaba, welcher Teil des ostafrikanischen Grabens ist. Hier fällt der Meeresboden auf eine Tiefe von 1850 Meter ab. Die zerklüfteten, steil ins Meer abfallenden Berge setzen sich auch unter Wasser fort und bilden eine faszinierende Landschaft mit Schluchten und Höhlen.

Ein Grossteil der Tauchgebiete ist geologisch einzigartig. Zwei Tauchplätze, der Canyon und das Blue Hole, sind weit über die Grenzen des Sinai hinaus bekannt. Beide Tauchplätze können für normal ausgebildete Sporttaucher in ihrem oberen Bereich betaucht werden.

Der Zugang zu den Tauchgebieten erfolgt praktisch immer vom Ufer aus. Mit Jeeps und Minibussen fährt man teilweise auf Sand- und Schotterpisten nach Norden (bis zu "The Bells/Blue Hole") oder Süden (bis zu "The Caves"). Auf Kamelsafaris stösst man in unberührte Wüstenlandschaften wie Ras Abu Galum oder Gabr-el-Bint vor. Einige wenige Tauchbasen in Dahab bieten auch die Möglichkeit, bei gutem Wetter per Zodiak oder Tagesboot in diese Tauchgebiete vorzudringen. Die Schweizer Tauchbasis Subex hat als einzige Basis in Dahab ganzjährig und täglich ein Tagesboot für Bootsausflüge zur Verfügung.

In Dahab trifft man vorwiegend auf Acropora, Horn- oder Steinkorallen, an einigen Steilwänden sind neben Schwarzen Korallen auch Weichkorallen zu finden. Die Fischfauna besteht aus den typischen Rotmeer-Bewohnern: Drückerfische, Doktor-, Papageien- und Kaiserfische, Zackenbarsche, Lipp- und Kaninchenfische. Grossfische sind hier eher selten, dafür gibts viel Kleines und wunderschöne Unterwasser-Landschaften zu entdecken!

Tauchen in Nuweiba

Nuweiba - Oktopus
Nuweiba - Seestern

Nuweiba ist eines der letzten Tauchreiseziele am Roten Meer - eine kleine Stadt mit nur wenigen Hotels und Tauchcentern. Hier findet man neben überwältigenden Riffen noch Frieden, Gelassenheit und Ruhe auch unter Wasser.

Die rund 20 abwechslungsreichen Tauchplätze bieten wunderschöne Korallengärten, aber auch Steilwände mit Canyons, Höhlen und tiefen Schluchten. Tauchen in Nuweiba ist weltberühmt bei Makrofotografen und Videofilmern. Man trifft hier oft auf ungewöhnliche Meeresbewohner wie Seepferdchen, Pegasusfische, aussergewöhnlich farbenfrohe Nacktschnecken, Anglerfische und vieles mehr trifft.

Nuweiba ist als Kinderstube für junge Fische bekannt, was wiederum Raubfische wie Barrakudas, Delfine und Rochen anzieht. Doch, selbst wenn man hier nur selten Grossfische sieht, taucht man regelmässig mit Schildkröten, Thunfischen, Snappern und Muränen.

Nuweibas Tauchplätze sind aufgrund ihrer geografischen Lage geschützt vor Wind und Wetter. Es gibt gewöhnlich keine starken Strömungen. Die Tauchplätze sind daher optimal geeignet für Schnuppertauchgänge, Anfängerkurse oder Schnorchler.

7oceans gmbh | 8810 horgen | telefon +41 44 725 29 11 | info@7oceans.ch

Unsere Hoteltipps

Nesima Resort - Dahab

Nesima Resort Dahab

Christina Beach Dahab

Swiss Inn Resort Dahab

Shop für Technisches Tauchen

Tauchmaterial, Tauchshop

Spezialshop mit Tauchmaterial für vorwiegend Tek- und Rebreather-Taucher